Bachöffnung und Holzspalten

Beitrag vom Feld, Carl berichtet vom Einsatz…

Diese Woche waren wir in Hedingen um gemeinsam mit dem ortsansässigen Gärtner Hans-Peter Hediger Naturschutzmassnahmen im Umkreis umzusetzen. Montags fuhren wir gemeinsam mit unserem Zivibüssli in Schwerzenbach ab. Endlich, nach stockendem Verkehr, gelangten wir an einen Bach, wo wir sogleich mit unserer ersten Aufgabe begannen. Wir setzten Erdstücke (Soden) aus einem nahen Naturschutzgebiet in das Bachbord, um dieses vor Erosion zu schützen. Trotz des steinharten Bodens liessen wir uns die durch das wunderbare Wetter verursachte gute Stimmung nicht nehmen.

Am nächsten Morgen trafen wir uns sogleich in Hedingen um Zeit zu sparen und unnötige Luftverschmutzung durch das Autofahren zu vermeiden. Da sich gewisse Neophyten am Wald oberhalb des Baches eingenistet hatten, liefen wir diesen ab und kümmerten uns um Runzelblättrige Schneebälle, Sommerflieder und Kirschlorbeer. Am Nachmittag ging es für einen Teil weiter mit der Bepflanzung des Baches mit verschiedenen einheimischen Sträuchern. Für mich und 2 weitere Zivis ging es in den Wald. Da durften wir aus enormen Buchenstämmen Scheite spalten. Dafür brauchten wir eine hydraulische Holzspaltmaschine welche von einem Traktor betrieben wurde. Obwohl die Stämme in Meterstücke geschnitten waren, konnte man sie zu 3 nur knapp bewegen. Trotz des unglaublichen Gewichts der Stämme machte die Arbeit unheimlich Spass und wir kamen gut voran.

Auch in den nächsten beiden Tagen waren wir mit Holzspalten beschäftigt, während der Rest der Gruppe sich um die Pflanzung einer Hecke kümmerte.

Am Freitag hiess es für mich zurück nach Schwerzenbach. Am Morgen durften wir mit Manu 2 Obstbäume schneiden und erhielten einen sehr kurzen Obstbaumcrashkurs. Danach hiess es ab in den Langacher wo wir die üblichen Bekannten (Brombeeren, Kratzbeeren und Hartriegel) auspickeln mussten.

Und nun, als Abschluss, der Woche, sitze ich hier im Büro um den SWO Blog zu schreiben und freue mich auf das Wochenende.

About the Author:

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.